11.06.2019

Ehrenamtsausschuss: Vereine können ihre „Fußballhelden 2019“ vorschlagen

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,
liebe Vereinsehrenamtsbeauftragte,

der Ehrenamtsförderpreis „Fußballhelden“ richtet sich an junge, talentierte Ehrenamtliche, welche sich und/oder ihre Verein in besonderem Maße durch ihre Leistung hervorgehoben haben.

Der DFB und seine Landesverbände möchten aufgrund des Jubiläums „50 Jahre Frauenfußball“ im Jahr 2020 den Auswahlschwerpunkt auf handelnde Personen aus dem Bereich des Frauen- und Mädchenfußballs legen. Dies ist jedoch als Leitlinie und nicht als verpflichtende Vorgabe zu verstehen.

Allgemein können lizenzierte und nicht-lizenzierte aktive Kinder- und Jugendtrainer sowie Jugendleiter zwischen 18 und 30 Jahren ausgezeichnet werden. Alle Preisträger dürfen maximal im Jahr der Ausschreibung das 30. Lebensjahr vollenden und dementsprechend zum Zeitpunkt der „Fußballhelden-Bildungsreise“ 31 Jahre alt sein. Auf der anderen Seite müssen alle Preisträger zum Zeitpunkt der „Fußballhelden-Bildungsreise“ volljährig sein.

Somit ergibt sich für die Ausschreibung im Jahr 2019 folgender Geburtsdatums-Zeitraum: 01. Oktober 1989 bis 30. April 2002

Die Anmeldeunterlagen und den entsprechenden Kriterienkatalog können Sie von unserer Homepage herunterladen und ausgefüllt bis zum 31. August 2019 an nachstehende Anschrift einreichen:

Heiko Wiehn
Kreisehrenamtsbeauftragter
Berliner Straße 2
27612 Loxstedt
E-Mail: h.wiehn@--no-spam--t-online.de
Tel.: 04744 2649
Mobil: 0173 645 645 1

Bei Rückfragen können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Wir zählen weiterhin auf Sie und Ihre Unterstützung bei der Umsetzung der  DFB-Anerkennungskultur!

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.06.2019

Unsere Partner